Energieausweise, "Vor-Ort-Beratungen" und elektrotechnische Dienstleistungen nach HOAI 1-9

Energieausweise sind Pflicht für alle Wohnungen und Häuser bei bei Vermietung bzw. Verkauf!

Der Energiebedarf von Häusern wird auf dem Immobilienmarkt ab 2014 eine viel größere Rolle spielen als bisher. Es ist Pflicht, dass in kommerziellen Medien bei Vermietung bzw. Verkauf die Kennwerte eines vorhandenen Energieausweises (EnEV §16a) genannt werden müssen. Ist bei der Veröffentlichung kein Energieausweis vorhanden, ist spätestens bei der Besichtigung der Immobilie bzw. Wohnung der Energieausweis vorzulegen (EnEV §16 Absatz 2 Satz 1 u. 4).

Im Mai 2010 hat das EU-Parlament über die Gesamtenergieeffizienz von Gebäuden entschieden. Diese Vorgaben sind im Juni 2010 veröffentlicht worden und am 8.Juli 2010 in Kraft getreten.
Die Bundesregierung hat am 21.11.2013 die neue Energieeinsparverordnung (EnEV 2014) beschlossen,
die am 1.5.2014 in Kraft tritt.

Darin sind Neuerungen bezüglich Energieausweise, Wärmedämmung und Heizkessel enthalten.
Es besteht Nachrüstpflicht in Altbauten.

Unternehmer sind verpflichtet, die Vorgaben der EnEV einzuhalten und dem Eigentümer zu bescheinigen. Damit auch Sie sicher sein können, die Vorgaben der EnEV einzuhalten, bin ich gerne bereit, Sie zu unterstützen.

Für Energieausweise, Energiesparnachweise bei Neubauten oder zur Berechnung von Solarstromanlagen, für Messungen nach dem Blower-Door-Verfahren, für das Erstellen und Auswerten von Thermografie-Aufnahmen sowie von "Vor-Ort-Beratungsberichten" stehe ich als unabhängiger Energieberater zur Verfügung.

Wie hoch ist die Förderung? Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) übernimmt bis zu 60% der Beratungskosten in Form eines Zuschusses.

Ab März 2015 beträgt die Förderhöhe bei einem Ein- bis Zweifamilienhaus max. 800€. Ab drei Wohneinheiten beträgt die Förderhöhe max. 1100€.

Um Ihre Energiekosten zu senken, biete ich Ihnen eine mündliche Erstberatung mit Einsatz einer Wärmebildkamera an; sie wird im Falle der Beauftragung eines "Vor-Ort-Berichtes" mit Thermografie- und Stromgutachten verrechnet.
Über die Kampagne "Haus sanieren - profitieren!" können Sie bei mir einen Gutschein für einen kostenlosen Energiecheck einlösen.

Helmut Oesterhaus
Energieberater HWK und
staatl. gepr.Elektrotechniker
Im kleinen Bruch 13
33189 Schlangen

Tel.: 05252 - 7164
       0171 - 4552669

Fax: 05252-975345

E-Mail: info@eb-o.de

www.eb-o.de

 

info